Menü
HomeAuslandsbewerbungBewerbung FrankreichLebenslauf auf Französisch

Der Lebenslauf auf Französisch

Bewerbung auf Französisch für Frankreich

Der Lebenslauf für Frankreich ist maximal zwei Seiten lang. Es gibt keine Standards für den französischen Lebenslauf, weshalb Sie in der Bewerbung ruhig persönliche Akzente setzen können. Wie in jedem anderen Land auch gibt es jedoch einige Sachverhalte die natürlich nicht fehlen sollten. Wichtige Details können hervorgehoben oder sogar unterstrichen werden.

Der französische Lebenslauf enthält auch keine Überschrift, also weder Lebenslauf noch Curriculum Vitae als Überschrift benutzen. Es ist im Gegensatz zum deutschen Lebenslauf durchaus üblich den französischen Lebenslauf handschriftlich anzufertigen, natürlich nicht wenn Sie sich online bewerben. Ein Bewerbungsfoto wird in der Regel dem französischen Lebenslauf nicht zugefügt. Sehen Sie sich unsere Vorlage zum Lebenslauf auf Französisch an.

Angaben zur Person ( Fiche d’identité )

Als erstes steht in dem Lebenslauf auf Französisch der Name des Bewerbers, erst der Vorname und dahinter der Nachname in Großbuchstaben. Anschließend folgen im Lebenslauf die Adresse und danach die Telefonnummer, eventuell auch mit den Zeiten, in denen Sie telefonisch erreichbar sind. Es folgen das Geburtsdatum und auch der Familienstand. Sollten Sie Kinder Ihr Eigen nennen, so sind diese nach dem Familienstand im französischen Lebenslauf anzuführen.

Ausbildung ( Formation )

Hier erfolgt die Angabe der Schulbildung im Lebenslauf mit Abschluss und Abschlussjahr. Eine Berufsausbildung wird hier ebenfalls angegeben, auch die Hochschulausbildung, falls Sie studiert haben sollten. Bedenken Sie bitte, dass der Name der Hochschule eine wichtige Rolle innerhalb der französischen Bewerbung spielt.

Sollten Sie an einer renommierten Universität studiert haben oder ein Auslandssemester an einer renommierten Universität abgelegt haben, so ist die Angabe des Namens von entscheidendem Vorteil. Dies resultiert, wie bereits erwähnt, aus dem Ansehen der französischen Grandes Ecoles.

Sie müssen nicht jeden Ihrer Abschlüsse im französischen Lebenslauf angeben, die wichtigen Abschlüsse reichen hier völlig aus. Praktika werden unter diesem Punkt aber auch aufgelistet. Verfügen Sie noch nicht über viel Berufserfahrung, dann können Sie hier sogar auf inhaltliche Aspekte eingehen, denn der Bewerbung werden keine Zeugnisse von Praktika beigefügt. Ein Praktikum besitzt in Frankreich mindestens den gleichen Stellenwert wie in der deutschen Bewerbung, wenn nicht sogar mehr.

Sprachkenntnisse ( Langues )

Wie bereits erwähnt ist die gute Beherrschung der französischen Sprache ausschlaggebend für eine Einstellung. Geben Sie Ihre Sprachkenntnisse in den Kategorien Lesen, Schreiben und Sprechen an. Die Beurteilung erfolgt wie üblich in den Einteilungen Grundkenntnisse, gut, fließend und Muttersprache/verhandlungssicher. Wenn Sie die Sprachkenntnisse im Ausland erworben haben oder über Bekannte/Verwandte, so können Sie dies auch erwähnen.

Berufserfahrung ( Expérience )

In Frankreich ist dies der wichtigste Abschnitt eines Lebenslaufes. Verfügen Sie über eingehende Berufserfahrung ist eine Platzierung dieses Punktes auch schon nach den Personenangaben möglich. Beginnen Sie am besten mit der letzten Position und Tätigkeit. Wichtige Punkte die in diesem Zusammenhang erwähnt werden sollten sind Dauer, Arbeitgeber, Titel des Postens, Verantwortungsbereich und Realisierung(was man geleistet hat mit Zahlen belegen.

Es sollte im französischen Lebenslauf jedoch nicht angegeben werden, warum Sie Ihre vorherige Position verlassen haben; dies gehört nicht in den französischen Lebenslauf.

Verschiedenes ( Divers )

Unter diesem Punkt fallen in der französischen Bewerbung die Daten, die Sie als Persönlichkeit ausweisen. Hier ist die Angabe von Zivil- Wehrdienst möglich, aber auch Hobbies und längere Reisen können hier aufgeführt und begründet werden. Auch Ihre Verfügbarkeit bzw. Ihr Eintrittstermin können hier im französischen Lebenslauf angegeben werden. Im Gegensatz zur deutschen Bewerbung, wo dies in das Anschreiben gehört, wird die Verfügbarkeit in Frankreich im Lebenslauf erwähnt.

Berufliche Ziele ( Objectifs de carrière )

In der deutschen Bewerbung gehören die beruflichen Ziele ebenfalls in das Anschreiben, nicht so in Frankreich. Der französische Lebenslauf gibt unter diesem Punkt die Information über die Ziele des Bewerbers. Dies beläuft sich auf ca. 3–4 Sätze in denen Sie die Ziele aus Ihren bisherigen Fähigkeiten ableiten.

Mehr

Menü

Bewerbung bei Facebook

Bewerbung FacebookBleiben Sie auf dem Laufenden und tauschen Sie sich mit anderen Bewerbern aus.

Infos zum Thema Bewerbung bei Facebook

Blog von Bewerbungsexperten

Blog von BewerbungsexpertenAktuelle Entwicklungen, News und Kommentare zum Thema Bewerbung.

Zum Blog my-bewerbung.de

Online-Bewerbung

Bewerber ForumInternetportal zur Erstellung von erfolgreichen Online-Bewerbungen. Jede Menge gute Tipps und Beispiele.

Zur Online-Bewerbung.

Go to top