Menü
HomeAuslandsbewerbungweitere LänderBewerbung Portugal

Bewerbung in Portugal

Wie in den meisten anderen europäischen Ländern auch, sind die Bewerbungsunterlagen für die portugiesische Bewerbung nicht so umfangreich wie für die deutsche Bewerbung. Die Bewerbung für Portugal besteht aus einem Anschreiben und einem Lebenslauf. Die Vorlage der Zeugnisse erfolgt erst zu einem späteren Zeitpunkt. Sollte jedoch in der Stellenausschreibung die Zeugnisse verlangt werden, so müssen diese natürlich auch als Kopie zur Bewerbung hinzugefügt werden. Sie sollten dann ebenfalls in übersetzter Beglaubigung vorliegen.

Die Anfertigung der Bewerbungsunterlagen geschieht in Portugal normalerweise mit Textverarbeitungsprogrammen und nicht mehr handschriftlich, es sei denn, dass dies ausdrücklich gewünscht wird.

Um sich in Portugal nach Stellenausschreibungen umzuschauen können Sie die Tagespresse benutzen. Hier bieten sich Tageszeitungen wie „Diario de Noticias“ und „Correio da Manha“ an, aber auch die Zeitschriften die wöchentlich erscheinen wie „O Jornal“ und „Expresso“.

Der Trend geht jedoch auch hier zu Online-Stellenbörsen wie http://www.iefp.pt, die eine immer wichtigere Rolle spielen. Die Recherche aus Deutschland wird somit enorm erleichtert. Vor Ort stehen Ihnen natürlich die lokalen Arbeitsämter „Instituto do Emprego e Formacao Profissional“ zur Verfügung.

Das Anschreiben auf Portugiesisch

Das Anschreiben wird in Portugiesisch verfasst und sollte nicht länger als eine DIN A4–Seite sein. Es sollte Angaben wie Name, Adresse, Telefonnummer, Anschrift und Datum enthalten und ist daher dem deutschen Anschreiben sehr ähnlich. Ein einfacher und direkter Schreibstil verspricht hier die größten Chancen. Inhaltlich sollten Sie sich ebenfalls an dem hier zu Lande üblichen Anschreiben orientieren und auch Ihre persönlichen Beweggründe für die Bewerbung darlegen. Eine Unterschrift darf natürlich ebenfalls nicht fehlen.

 

Der Lebenslauf auf Portugiesisch

Der portugiesische Lebenslauf ist an den europäischen Standards orientiert und wird ebenfalls mit dem Computer verfasst. Die Daten werden chronologisch aufgeführt und haben in der Regel einen Umfang von zwei Seiten.

Ein Bewerbungsfoto ist kein Muss, kann aber der Bewerbung beigefügt werden.

Der Lebenslauf enthält auch hier Daten zur Person(Informacoes Pessoais), Ausbildung(Formacao Escolar/Estudos), Berufserfahrung(Experiencia Profissionale) und Freizeitaktivitäten(Principais Actividades Desempenhadas). Datum und Unterschrift sind natürlich ebenfalls Usus.

 

Das Vorstellungsgespräch in Portugal

Die Einladung zu einem Vorstellungsgespräch stellt einen Etappensieg dar, der nicht leichtfertig verschenkt werden sollte. Hier entscheidet sich ob Sie die Stelle bekommen, oder ob Sie zu einem weiteren Auswahlverfahren eingeladen werden. Größere Firmen führen auch in Portugal psychologische Tests und Fähigkeitstest durch. Bei Bewerbern mit Studienabschluss geht der Trend, wie in Deutschland auch, zum Assessment-Center.

Erkundigen Sie sich unbedingt vor der Anreise, ob das jeweilige Unternehmen die Reisekosten erstattet. Sie können nicht davon ausgehen, dass dies automatisch der Fall ist. Die Personalabteilung des Unternehmens wird Ihnen hierauf eine Antwort geben. So entscheidend der persönliche Eindruck auch sei, leider ist es in Portugal, wieder ebenso wie in Deutschland, normal, dass Beziehungen ein wichtiger Faktor bei Bewerbungen sind. Sollten Sie Kontakte haben können Sie diese ruhig zu Ihrem Vorteil nutzen.

Mehr

Menü

Bewerbung bei Facebook

Bewerbung FacebookBleiben Sie auf dem Laufenden und tauschen Sie sich mit anderen Bewerbern aus.

Infos zum Thema Bewerbung bei Facebook

Blog von Bewerbungsexperten

Blog von BewerbungsexpertenAktuelle Entwicklungen, News und Kommentare zum Thema Bewerbung.

Zum Blog my-bewerbung.de

Online-Bewerbung

Bewerber ForumInternetportal zur Erstellung von erfolgreichen Online-Bewerbungen. Jede Menge gute Tipps und Beispiele.

Zur Online-Bewerbung.

Go to top