Menü
HomeAuslandsbewerbungBewerbung Spanien

Bewerbung in Spanien

Bewerbung in Spanien

Spanien war vor Jahrzehnten noch ein Land, welches ein dringend Arbeitskräften suchte, besonders in der Landwirtschaft. Heute hat sich das grundlegend geändert, Spanien exportiert eher Arbeitskräfte. Dennoch ist Spanien ein attraktives Land für einen qualifizierten Facharbeiter.

Für die Bewerbung in Spanien ist es sehr hilfreich, wenn man Beziehungen zu dem jeweiligen spanischen Unternehmen hat. Viele Stellen werden in Spanien unter der Hand vergeben.

Das Monopol für die spanische Arbeitsvermittlung besitzt das „Instituto Nacional de Empleo“ kurz INEM genannt.

Sie sollten über gute Spanischkenntnisse verfügen, da Sie nicht erwarten können, dass die spanischen Behörden Englisch oder Deutsch sprechen. Sollten Sie sich in der katalanischen Region um Barcelona bewerben, müssen Sie damit rechnen, dass von Ihnen Katalanisch verlangt wird. Diese Sprache ist anders als Spanisch, vergleichbar ungefähr mit Deutsch und Bayrisch. Selbst ein Deutscher hat große Probleme ein bayrisches Original zu verstehen, gleiches gilt auch für Plattdeutsch.

Es gibt in Spanien jedoch auch private Vermittlungsagenturen, meistens vermitteln diese nur Arbeitsplätze auf gehobene Positionen.

Die spanische Bewerbung besteht aus einem Anschreiben und einem Lebenslauf auf Spanisch, Zeugnisse und Referenzen werden nicht beigefügt. Ein Bewerbungsfoto kann durchaus beigefügt werden (auf dem spanischen Lebenslauf).

Bewerbungsschreiben auf Spanisch
(carta de solicitud)

Das spanische Anschreiben ist inhaltlich dem Deutschen sehr ähnlich, Sie können sich daher an unseren Tipps zum deutschen Anschreiben orientieren. Begonnen wird mit der Anschrift des Unternehmens und der Kontaktperson.

In den Text des spanischen Bewerbungsschreibens steigt der Bewerber mit der Anrede „Muy señiores míos:“ ein und beginnt mit dem Interesse für die angeschriebene Firma und Position. Es folgen die Erläuterungen zu wichtigen Qualifikationen und Kenntnissen und Schwerpunkte Ihres bisherigen Berufslebens.

Ihre Präsentation bezüglich Ihrer Fähigkeiten kann ruhig sehr selbstbewusst sein, schließlich wollen Sie ja sagen, warum Sie der bessere Bewerber sind. Wie bereits erwähnt spielen in der spanischen Bewerbung die Kontakte eine große Rolle bei dem Bewerbungsverfahren. Wenn Sie also über Referenzen diesbezüglich verfügen, sollten Sie diese hier anführen.

Zum Schluss des spanischen Bewerbungsschreibens kommt noch die Bitte um ein Vorstellungsgespräch in Spanien, genau wie im Deutschen, und der Abschluss mit der Grußformel „Les saluda atentamente:“ oder „Un cordinal saludo de,“.

Anders als im Deutschen erfolgt der Abschluss im spanischen Anschreiben mit der eigenen Adresse, anschließend die Unterschrift.

Viel Erfolg bei der spanischen Bewerbung!

Mehr

Menü

Bewerbung bei Facebook

Bewerbung FacebookBleiben Sie auf dem Laufenden und tauschen Sie sich mit anderen Bewerbern aus.

Infos zum Thema Bewerbung bei Facebook

Blog von Bewerbungsexperten

Blog von BewerbungsexpertenAktuelle Entwicklungen, News und Kommentare zum Thema Bewerbung.

Zum Blog my-bewerbung.de

Online-Bewerbung

Bewerber ForumInternetportal zur Erstellung von erfolgreichen Online-Bewerbungen. Jede Menge gute Tipps und Beispiele.

Zur Online-Bewerbung.

Go to top