Bewerbung mit einem Deckblatt erstellen

Das Deckblatt für die Stellenbewerbung ist ein relativ neues Phänomen. Welchen Zweck verfolgt ein Deckblatt? Es macht die Bewerbungsmappe optisch ansprechender, so dass der Bewerber nicht sprichwörtlich mit der Tür ins Haus fällt, da der Lebenslauf ziemlich kompakt mit Daten gefüllt ist.
 
Es wird vor dem Curriculum Vitae platziert und bildet somit die erste Seite der Mappe. Denn das das Anschreiben ist nicht Bestandteil der schriftlichen Bewerbungsmappe, sondern liegt separat obenauf.
 

Deckblatt der Bewerbung - Was ist zu beachten?

Die 5 inhaltlichen Regeln für das Deckblatt der Bewerbung:

 

  1. Eine Überschrift für die Bewerbungsmappe. Hier beziehen Sie sich auf die ausgeschriebene Position im Stellenangebot und das jeweilige Unternehmen. (Bewerbung als ..(Stelle).. für ..(Unternehmen))
  2.  

  3. Wenn Sie ein Deckblatt verwenden, sollte das Bewerbungsfoto hier platziert werden und nicht im Lebenslauf der Bewerbung. Bewerbungsdeckblätter bieten auch Platz für größere Fotos, welche bei deutschen Bewerbungsunterlagen besonders wichtig sind. Der Platz auf dem Lebenslauf ist vor allem bei den großen Bewerbungsfotos für Führungskräfte sehr gering.
  4.  

  5. Ihr vollständiger Name, Adresse, Telefonnummer und E-Mailadresse sollten hier auch nicht fehlen. Ein möglicher Platz ist in der Kopfzeile oder über der Inhaltsangabe.
  6.  

  7. Ratsam wäre hier auch eine kurze Inhaltsangabe der Bewerbungsmappe (ohne Anschreiben). Diese gehört in der Regel nach links unten und enthält keine Seitenangaben.
  8.  

  9. Die wichtigste Regel ist aber, lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf. Im Gegensatz zum Bewerbungsschreiben sind Deckblätter keiner Norm unterworfen.

Beispiele für das Deckblatt

Hier finden Sie vier Beispiele für die Gestaltung eines Deckblattes. Wie bereits erwähnt unterliegt die Gestaltung keiner Norm und ihrer Kreativität sind freie Grenzen gesetzt. Natürlich sollten Sie diese 4 Beispiele als Inspiration nehmen und Ihren eigenen Stil finden.
 
Bedenken Sie immer, dass Personalverantwortliche in Unternehmen jeden Tag hunderte von Bewerbungen auf den Tisch bekommen. Wenn dort alle Deckblätter der unterschiedlichen Bewerber ähnlich aussehen, hat die individuelle Gestaltung eine größere Chance auf Erfolg.

Wann kommt das Deckblatt zum Einsatz?

Der Einsatz der Deckblätter ist prinzipiell Ihnen überlassen, für eine Kurzbewerbung ist es allerdings nicht zu empfehlen, weil diese möglichst kurz gehalten werden soll. Für eine mehrseitige Bewerbungsmappe die aufklappbar ist ebenfalls nicht, weil hier das Deckblatt überflüssig ist. Ansonsten raten wir Ihnen aber zum Gebrauch der Bewerbungsdeckblätter innerhalb der Bewerbung.
 
Bei einer kompakten Mappe mit vielen aufeinander folgenden Blättern und Informationen kann hiermit die Überschaubarkeit gewährleistet werden. Der Eindruck eines durchdachten Konzeptes wird damit präsenter.
 
Bei wissenschaftlichen Ausarbeitungen an Universitäten wird immer ein einleitendes Blatt benutzt, ebenso bei qualitativ hochwertigen Präsentationsmappen. Das System wurde aus diesem Grund ebenfalls für die Bewerbung eingeführt.

Umfangreiche Informationen zur Erstellung von Anschreiben, Lebenslauf, etc. finden Sie hier unter unseren Bewerbungstipps.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 1

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.